Zahlungsmoral in Deutschland äußerst schlecht!

9 Januar, 2008

Immer häufiger müssen Selbstständige ihrem Geld hinterher laufen .Die Präsidentin des Bundesverbandes der Selbstständigen Dorothea Störr-Ritter sagte „Die Dreistigkeit bei der Zahlungsmoral der Schuldner wird größer“ .Daher ist das oberste Gebot für Freiberufler und Handwerker , Rechnungen mit einem konkreten Zahlungsziel gleich nach Auftragserfüllung zu stellen . Bei Aufträgen von längerer Dauer oder einem großem Volumen ist es durchaus angebracht Zwischenrechnungen zu vereinbaren .

Im Bereich der Existenzgründer scheitern die meisten Freiberufler und Handwerker bereits innerhalb der ersten 24 bis 36 Monate .Das liegt sicherlich auch daran das viele Existenzgründer ihre Zahlungsforderungen zuspäht stellen oder nicht konsequent genug verfolgen um ihre frischen Geschäftsbeziehungen nicht zugefährden .Und wenn man sich dazu durchgerungen hat den normalen Inkasso -weg zu gehen ,ist es meist schon zuspäht .

Selbstverständlich ist es bei ausbleibendem Zahlungseingang von kleineren Summen nach der ersten Mahnung nicht gleich angebracht dem Schuldner mit dem Inkasso zu drohen ,sondern man sollte ruhig noch einmal selber telefonisch nachharken was eventuell schief gelaufen ist ,löst sich das Zahlungsproblem dann aber nicht innerhalb der Zeit, die eine Überweisung im normalen Fall braucht , sollte man keine eigene und kostbare Arbeitszeit mehr investieren sondern einenInkasso- Auftrag erteilen.

Je nach der Größe der ausstehenden Forderung ist es natürlich jedem selbst überlassen wie man das Forderungs Problem angeht um die eigenen Forderungsansprüche zu sichern .Zum einem kann man das bei kleineren Zahlungsausfällen sicherlich selber beim zuständigem Amtsgericht mit der Einreichung des Gerichtlichen Mahnbescheids erledigen ,was sicherlich auch erst einmal die Kosten für Auslagen wie zu Beispiel Anwaltskosten etc. schmälert die man erst einmal selbst erbringen muss Diese kann man jedoch bei einem späterem Inkasso wieder aufschlagen .
Bei größeren Summen ist es allerdings angebracht sich seine Forderungen mit der Hilfe eines Anwalts sichern zulassen ,denn wenn es sich für das spätere Inkasso um größere Geldbeträge handelt schaltet so manch ein Schuldner auf stur und wieder spricht dem Gerichtlichen Mahnbescheid um absichtlich seine Zahlungspflicht herauszuzögern .Hat man dann keinen Anwalt der gleich weis wie man mit solch faulen Kunden umgeht ,wartet man auf sein Geld bis zum Sankt Nimmerleinstag .

Doch selbst wenn der Forderungs-Anspruch durch das Gericht festgestellt wurde, hat man noch lange nicht sein Geld .Beauftragt man z.B ein normales Inkasso-Büro mit der Einziehung seiner Geldforderung dann findet gerade bei größeren Geldforderungen ein reger Schriftverkehr zwischen dem Inkasso-Büro und dem Schuldner statt ,was aber in den meisten Fällen nicht zum gewünschtem Erfolg führt .Ein geübter Schuldner wird dem Inkasso-Büro nämlich mitteilen das er zur Zeit nicht über die nötigen Geldmittel verfügt und bietet um seine Zahlungsbereitschaft zu untermauern eine Ratenzahlung in kleinen Geldbeträgen an .Einige große Inkasso-Firmen lassen sich auch gerne auf solche Vorschläge ein ,denn egal wie klein die gezahlten Raten auch sind ,mit ihnen werden immer erst die Gebühren des Inkasso-Büros verrechnet und dann erst die eigentliche Schuld .Das bedeutet das man auf sein Geld eventuelle noch Jahre warten muss .

Gerade wenn man den Verdacht hegt das man es mit einem Schuldner zutun hat der mit einem ein falsches Spiel treibt und immer wieder behauptet kein Geld zu haben oder vielleicht sogar eine Eidesstattliche Versicherung über seine Vermögenslosigkeit abgibt und jedoch weiter auf großem Fuß lebt ,dann kommt man mit normalen Inkasso-Büros nicht weiter .

In solchen speziellen Fällen empfiehlt es sich gleich die Hilfe der Firma Wifka in Anspruch zu nehmen damit
man nicht allzu lange auf sein Geld warten muss .Denn bei Schuldnern die Ihr Vermögen vorsätzlich bei Seite geschafft haben wird man es sehr schwer haben an seine Forderungen zu kommen ,da ist das schreiben von Briefen nicht das angebrachte Mittel .Um ihre Geldforderungen durch den Gerichtsvollzieher sicherstellen zulassen , müssen sie wissen wo ihr Schuldner Ihr Geld versteckt hat.
Die Firma Wifka führt das Inkasso ihrer Forderungen in speziellen Fällen effizienter für Sie durch als
normale Inkasso-Büros .

Schuldner die sich ohne Angabe einer neuen Adresse abgesetzt haben , um sich der Zahlungspflicht Ihnen gegenüber zu entziehen findet die Firma Wifka für Sie auf .Ist der Schuldner gefunden beziehungsweise der Verbringungort Ihres Geldes festgestellt , wird Ihr Geld zurückgeführt .

Bei dieser besonders effizienten Inkasso-Art können wir auf Wunsch auch mit Ihrem Anwalt zusammenarbeiten oder Ihnen einen Partner- Anwalt der Firma Wifka empfehlen wenn dieses zur Sicherstellung Ihrer Forderung von Nöten ist ,was jedoch bei Stellung der Schuldner durch Wifka nur in den wenigsten Fällen erforderlich ist .

Der Einzug Ihrer Forderung durch die Firma Wifka lässt sich auf Absprache individuell gestalten .

Presse über WIFKA

21 Juli, 2007